Volleyball

Abteilungsleiter/in

Hallo, ich bin Bettina.

Ich spiele seit meinem 14. Lebensjahr im TV Okriftel Volleyball und seit 1987 bin ich hier auch als Trainerin tätig. 1995 habe ich mit dem Aufbau der Kinder-und Jugendteams begonnen, die von Anfang an, insbesondere bei den Mädchen, ein voller Erfolg waren. Da es mir darauf ankommt, ein qualifiziertes Training zu bieten und nicht nur den Spaß am Volleyball weiterzugeben, habe ich die Trainerausbildung 1996 abgeschlossen. 

Nach wie vor ist der Spaß und die Freude am Arbeiten mit den Volleyballern aller Altersgruppen nicht verloren gegangen. Ich danke euch herzlich dafür!

Bettina Wambach

Volleyball ist eine Mannschaftssportart aus der Gruppe der Rückschlagsspiele, bei  der sich zwei Mannschaften mit jeweils 6 Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, den Volleyball über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu spielen und zu verhindern, dass Gleiches dem Gegner gelingt, bzw. die gegnerische Mannschaft zu einem Fehlversuch zu zwingen. Eine Mannschaft darf den Ball, zuzüglich zum Block, dreimal in Folge berühren, um ihn zurückzuspielen. Üblicherweise wird der Ball mit den Händen oder den Armen gespielt. Erlaubt sind seit einigen Jahren alle Körperteile, auch die Füße.

Dadurch, dass der Ball nie ruhen darf, ist die Anforderung an die Koordination und Technik besonders hoch. Die Inhalte werden spielerisch vermittelt. Mindestalter für Kinder mit sportlicher Vorerfahrung ist 7 Jahre. Da es ein Spiel ohne gegnerische Berührung ist, wird das Miteinander besonders groß  geschrieben.

Um auch dem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben in das Spiel hinein zu wachsen, ändert sich je nach Alter die Feldgröße, Netzhöhe  und die Anzahl der Mitspieler.

In der U12 und U13 spielen die Kids mit 2 Spielern gegen 2 gegnerische Spieler auf einer Halbfeldgröße von je 4,5x4,5m. Die Spieltage werden in Turnierform gespielt. In der U14 spielen sie mit 3:3 , bei 6x6m. In der U15 wächst die Halbfeldgröße auf 7x7m. Ab der U16 wird mit 6:6 Spielern auf der normalen Feldgröße von 9x9m pro Spielfeldhälfte gespielt. Die Feldgröße bleibt für Damen und Herren gleich, lediglich die Netzhöhen variieren.

Es gibt die Möglichkeit am Wettkampfsport teilzunehmen, aber auch nur zum Spaß und für die Körpererfahrung zu trainieren. Im Erwachsenenbereich gibt es hierzu eine gemischte Freizeitmannschaft bei der die Teilnehmer sich in der Freizeitrunde und auf Turnieren messen können.

Falls wir euer Interesse geweckt haben, kommt doch einfach mal vorbei!

 

Bei Fragen meldet euch einfach unter:           volleyball@tv-okriftel.de

 

Alle Trainingszeiten zu den Übungsstunden findet ihr hier.

Trainer und Helfer

David

Helfer

"Ich bin Trainer in der Abteilung Volleyball, weil ich zeigen möchte, dass Volleyball auch für Jungs ein cooler Sport ist."

Jeanette

Trainerassistent E

"Ich bin Trainerin beim Volleyball, weil ich die Kids mag und es viel Spaß macht sie zu trainieren"

 

 

Laura

Gruppenhelfer

"Ich bin Trainerin beim Volleyball, weil es mir Spaß macht die kleinen Talente zu fördern."

Sarah

Trainerassistent E

"Ich bin Trainerin in der Abteilung Volleyball, da es mir früher sehr gefallen hat von erfahrenen Jugendlichen trainiert zu werden und das gerne weiter geben möchte."

Lisa

Trainerassistent E

"Ich bin Trainerin beim Volleyball, weil es mir ein Anliegen ist, Kindern schon früh den Spaß am Sport zu zeigen und sie dafür zu begeistern."

Sophia

Trainerassistent E

"Ich bin Trainerin beim Volleyball, da ich meine Leidenschaft für Volleyball gerne weitergeben und den Kindern den Spaß am Mannschaftssport vermitteln möchte"

Freizeit-Mixed Trainer

Oliver

Sport-und Gesundheitstrainer

" Ich trainiere die Freizeit-Mixed-Mannschaft, weil ich den Spaß am Volleyball weitergeben möchte, und weil ich überzeugt bin, dass der Spaß mit Technik und Taktik noch größer wird." 

Tobias

Trainerhelfer und Mannschaftssprecher

"Ich trainiere die Freizeit-Mixed-Mannschaft, weil ich selbst vom Volleyballfieber infiziert bin, seit ich als 12jähriger festgestellt habe, dass Volleyball spielen riesig Spaß macht. Das möchte ich weiter geben."

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Julia Anthes